Schürmann & Weber Schaltanlagen GmbH erhält 2018 den Zukunftspreis Handwerk OWL in der Kategorie Digitalisierung der Produktion


Überreicht wird der Preis am 17.April in Gütersloh von NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart.

Am 21.März besuchte eine Delegation der Handwerkskammer das Unternehmen und erhielt einen Einblick über die Entwicklung und den aktuellen Stand der Digitalisierung im gesamten Unternehmen. Entsprechend der Preiskategorie für die Digitalisierung in der Produktion nahm der Rundgang durch die Produktionshallen eine große Rolle ein.

Thomas Weber bedankt sich: „Es ist für uns eine Ehre von der Handwerkskammer in diesem Jahr ausgezeichnet zu werden. Aber auch bei uns ist die Digitalisierung nicht über Nacht eingezogen, sondern Schritt für Schritt. Der Preis bestätigt uns diesen Weg intern, aber insbesondere auch für und mit unseren Kunden und Lieferanten weiterzugehen. Nur durch unsere Mitarbeiter die sich ihre Arbeit erleichtern möchten und gleichzeitig über ihren Tellerrand herausblicken sind diese internen Softwareentwicklungen möglich.“ Mehr Informationen zu dem Besuch lesen Sie hier in den erschienenen Artikeln:

Leuchtturm der digitalen Produktion – Die Glocke – 21. März

Handwerk steigt in die Arbeitswelt 4.0 ein – NW – 21. März

Tradition wird hier digital gelebt – Westfalen Blatt – 21. März