Mittelspannung

Energie und deren Verteilung von 10-30 kV ist ein wesentliches Kompetenzfeld unseres Unternehmens, egal ob als Neuanlage, Erweiterung oder Instandsetzung.

Je nach Größe und Verwendung, bieten wir verschiedene Varianten aus Beton, GFK oder Stahlblech an:

  • Begehbare Trafostationen
  • Kompakttrafostationen
  • Übergabestationen zum Einspeisen von erneuerbaren Energien
    (Biogasanlagen, Solaranlagen, Windrädern oder -parks, BHKW (Blockheizkraftwerke), usw.)

Die eingesetzten Transformatoren reichen von Neutransformatoren in Öl, Hermetic, Gießharz und Midel-Ausführung nach WHG. Hier kann unter Umständen auch unser Gebrauchttransformatorenlager genutzt werden.

Für die Genehmigung arbeiten wir eng mit den Behörden und den Energieversorgern zusammen.

Insbesondere bei Erweiterungen oder Instandsetzungen müssen die Anforderungen der VDE-Anschlussregel 4110 (TAR Mittelspannung) mit der Vorhandenen Anlage abgeglichen werden.
Bei Bestandsstationen bieten wir zusätzlich Thermografie und Energiemessungen an, um Verbesserungs- bzw. Anpassungspotentiale aufzuzeigen.

Bei großen Anlagen ist oft auch ein Energiemanagement sinnvoll, auch dieses setzen wir gerne für Sie um.

Um das Angebot zu komplettieren organisieren wir auch Mietstationen, Kabel- und Kabelverlegearbeiten, Erd- und Erdungsarbeiten und Prüfungen.
Vor der Inbetriebnahme führen wir Hochspannungs- und Funktionsprüfungen durch, optimieren Regler, richten ein, stellen ein und begleiten Abnahmen vor Ort.

Damit ihre Station immer funktionstüchtig bleibt, bieten wir regelmäßige Wartungen ggf. mit Ölanalysen, sowie im Falle eines Problems einen kompetenten Notdienst.

Um Ihnen die beste Qualität zu liefern werden unsere Mitarbeiter regelmäßig in den Neuerungen der Produkte, der Richtlinien und weiterer Anforderungen geschult, dazu zählen Schaltberechtigungsschulungen, Produktschulungen und vieles mehr.

Mit Ihrer Anfrage sollten Sie uns folgende Fragen beantworten, damit wir Ihnen ein vollumfängliches und konkretes Angebot unterbreiten können:

  • Möchten Sie Strom beziehen, einspeisen oder beides?
  • Wenn Einspeisung (z.B. Energieerzeugung), dann wie viel Leistung in kW wird eingespeist?
  • Wenn Bezug (z.B. zum Betreiben von Maschinen), dann wie viel Leistung in kW wird benötigt?
  • Welche Leistung soll die Trafostation bzw. der Transformator haben?
  • Welche Netzspannung hat der Netzbetreiber, 20kV oder 10kV?
  • Welcher Netzbetreiber bzw. EVU (=Energieversorgungsunternehmen) ist für Sie zuständig?
  • Wo ist der Standort der geplanten Trafostation?
  • Haben sie bereits eine Anschlusszusage ihres Versogungsnetzbetreibers ?
  • Welche Ausführung der EVU-Messung liegt evtl. bereits vor, MS-Messung oder NS-Messung?
  • Wie viele NS-seitige Abgänge (Anzahl der Abgangskabel) soll die Station haben?

Sie haben noch nicht alle Daten vorliegen? Sprechen Sie uns darauf an.